2-jährige Fachschule für soziale Berufsorientierung

Schulart

Berufsbildende mittlere Schule

Aufnahmevoraussetzungen

  • Positiver Abschluss der 8. Schulstufe (4. Klasse Hauptschule, 4. Klasse NMS)
  • positives Aufnahmeverfahren

Dauer der Ausbildung
2 Schuljahre (9. und 10. Schulstufe), Samstag kein Unterricht

Zusatzqualifikationen

  • Pflegefit
  • Babyfit: ÖJRK-Babysitterausbildung
  • Computerführerschein

Berufsorientierung durch Praxis
2. Klasse: 8 Wochenstunden Familienpraktikum oder Praxis in einer sozialen Einrichtung

Überstieg

Nach einem positiven Abschluss der zweiten Klasse ist ein Überstieg in die zweiten Klasse der Fachschule für Sozialberufe möglich.

Kosten
97,00 €/Monat
Um Schul- und Heimbeihilfe kann beim Landesschulrat für NÖ angesucht werden. Internatsunterbringung in St. Pölten möglich.

 

Allgemeine Informationen

Qualifizierte Grundausbildung als Basis für

  • Pflegeassistent_in
  • Sozialbetreuungsberufe
  • Medizinische Assistenzberufe
  • Fitness- und Sportberufe
  • Wellnessberufe

Wir wollen unsere Schüler_innen hinführen zu

  • einem wertschätzenden Miteinander
  • verantwortungsvollem Handeln
  • kritischem Denken
  • Offenheit und Toleranz

Ausbildungsziele

  • Schulbildung durch allgemeinbildenden und fachspezifischen Unterricht
  • Ausbildungs- und Berufschancen erhöhen
  • Auf Berufs- und Ausbildungswelt, insbesondere im Sozial- und Gesundheitswesen, vorbereiten
  • Begabungen und Eignungen für die spätere Berufswahl klären
  • Gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderungen auf Gesundheits- und Sozialberufe verstehen lernen

Ausbildungsverbund

Schüler_innen haben nach positivem Abschluss der 2. Klasse die Möglichkeit, in die 2. Klasse der Fachschule für Sozialberufe einzusteigen oder – nach Vollendung des 17. Lebensjahres – die Ausbildung zur/zum Sozialbetreuer_in im BiGS.

Anmeldung

Schnuppermöglichkeit telefonisch vereinbaren

Voranmeldung: ab November bis Ende Jänner

Definitive Anmeldung >> Folgende Dokumente sind für eine Anmeldung notwendig: